Wappen   Sportschützen Erlbach   Wappen



Hubertusschützen Erlbach stellen heuer wieder einen Maibaum auf

Bei der 61. Jahreshautversammlung der Hubertusschützen Erlbach am 21.04.2017 im Gasthaus Prostmeier begrüsste 2. Schützenmeister Hermann Grübl die anwesenden Ehrengäste und Mitglieder. Schriftführerin Veronika Reischl berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr. Höhepunkte waren das erfolgreiche Weinfest im August, der Vereinsausflug mit der Besichtigung der Werkfeuerwehr Gendorf, Führung in der Käserei Anderlbauer in Frasdorf und die abschließende  Brauereibesichtigung der Schloßbrauerei Stein und der Schützenball mit Königsproklamation. Das Highlight war aber die erfolgreiche Durchführung des Luftpistolengauschießens des Gaues Altötting mit über 150 Teilnehmern. Kassier Sebastian Unterstrasser konnte über eine positive Entwicklung der Vereinsfinanzen berichten. Über die sportlichen Aktivitäten der abgelaufenen Schießsaison 2016/17 hatten die Sportleiterin Martina Scherff, Damenleiterin Roswitha Rothenaicher und Jugendleiterin Franziska Huber viele gute Ergebnisse der Erlbacher Schützen berichten. Herausragend war der, wenn auch knappe, 1 Platz der Luftpistolenmannschaft in der A-Klasse vor den punktgleichen Huberwirtschützen Oberholzhausen. 1. Schützenmeister Manfred Rothenaicher gab in seinen Bericht einen Ausblick auf das kommende Jahr. Bereits am 01. Mai 2017 stellen die Hubertusschützen in Erlbach wieder einen Maibaum auf. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist bei guter Witterung ab 11.00 Uhr bestens gesorgt. Ausweichtermin bei schlechter Witterung ist Sonntag der 07. Mai 2017. Mit einer starken Abordnung soll am 28. Mai 2017 am Schützenfest bei den Kellerschützen in Alzgern teilgenommen werden. Der nächste Höhepunkt im Vereinsjahr ist das traditionelle Weinfest am 05. August auf dem Dorfplatz in Erlbach. Bei allen Veranstaltungen erhofft sich die Vorstandschaft der Schützen eine rege Beteiligung der Mitglieder und aller Erlbacher Bürger. Mit Gausportleiterin Vroni Reischl konnte der Schützenmeister im Anschluß folgende Mitglieder ehren:


10 Jahre Mitgliedschaft:        Alois Spateneder jun.
20 Jahre Mitgliedschaft:        Sebastian Unterstraßer, Christian Rothenaicher
25 Jahre Mitgliedschaft: Eva-Marie Ebner, Franz Fritzenwenger, Ludwig Leserer, Angelika Trumler ,Andreas Gartmeier
40 Jahre Mitgliedschaft:        Josef Fellner jun., Peter Rothenaicher
50 Jahre Mitgliedschaft:        Georg Einwang, Johann Köpf, Johann Wagner
60 Jahre Mitgliedschaft:        Johann Huber sen., Martin Riedelsheimer
BSSB-Nadel:                         Roswitha Rothenaicher
Protektoratsabzeichen:           Franziska Huber, Sandra Spateneder


Als besondere Auszeichnung für seine jahrzehntelange Tätigkeit als 1. Fähnrich erhielt Josef Rothenaicher aus Wolfsberg das Fahnenehrenzeichen in Gold des Bayerischen Sportschützenbundes überreicht, mit dem Wunsch, daß er dieses Ehrenamt noch lange ausüben möge.

  1. Bürgermeister Hermann Schreiner überbrachte die Grußworte der Gemeinde Erlbach und nahm nach dem Bericht der Kassenprüfer Richard Maier und Wilhelm Stolz die Entlastung der Vorstandschaft vor. Bild (Hubertus Erlbach) v.r.n.l.: 1. Schützenmeister Manfred Rothenaicher, Kassier Sebastian Unterstraßer, Jugendleiterin Franziska Huber, Andreas Gartmeier, Damenleiterin Roswitha Rothenaicher, Josef Fellner jun., Fähnrich Josef Rothenaicher, Georg Einwang, Johann Wagner, Johann Huber sen., Sandra Spateneder)






Wappen